• Übersicht
  • Inhalte/Beschreibung
  • Zulassung
  • Downloads

Fachlageristen übernehmen alle Tätigkeiten im Rahmen des Güterumschlags und der Güterlagerung. Dabei nehmen sie Güter an, packen, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten und unter Beachtung der Lagerordnung.

Kursnummer100468
Finanzierung

Einmalzahlung

Unterrichtsform

berufsbegleitend

Unterrichtszeiten

#A#

Unterrichtsart

Gruppenunterricht mit Fachdozenten

Abschluss

Prüfungszeugnis gemäß §37 Berufsbildungsgesetz (BBiG)

prüfende Stelle

zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK)

Zulassung

#

Dieses Angebot richtet sich zunächst an alle, die sich seit mindestens 3 Jahren beruflich in Spedition- und Logistikunternehmen betätigen und nicht die Möglichkeit hatten, Ihren Berufsabschluss zu erreichen.

Als Ungelernte(r) hat man auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Chancen. Man ist am ehesten von Entlassungen bedroht oder wird auf Grund des fehlenden Berufsabschluss erst gar nicht eingestellt.

Mit unseren Kursen unterstützen wir Sie Ihren Berufsabschluss zu erlangen.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • mit Abitur: mindestens 4 Jahre Berufstätigkeit im Speditions- und Logistikbereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Realschulabschluss: mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit im Spedition- und Logistikbereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Hauptschulabschluss: mindestens 6 Jahre Berufstätigkeit im Speditionsbetrieb oder eine vergleichbare Tätigkeit

#

Beschreibung:

Der Fachlagerist übernimmt das selbständige Kommissionieren, Verpacken und Bereitstellen der Lagergüter zur Übergabe an auftragnehmende Speditionen und Frachtführer. Fachlageristen nutzen betriebliche computergestützte Informations- Lager-  und Kommunikationssysteme, bedienen Transportgeräte sowie Flurförderzeuge und sind für die Pflege der Arbeits- und Fördermittel zuständig. Sie arbeiten team- und kundenorientiert und beachten die Grundsätze des Arbeits- sowie Umweltschutzes.

Der Beruf des Fachlageristen / der Fachlageristin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz.

 

Lernfelder:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

  • Umweltschutz

  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation

  • Güterkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen

  • Einsatz von Arbeitsmitteln

  • Annahme von Gütern

  • Lagerung von Gütern

  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern

  • Versand von Gütern

Dieses Angebot richtet sich zunächst an alle, die sich seit mindestens 3 Jahren beruflich in Spedition- und Logistikunternehmen betätigen und nicht die Möglichkeit hatten, Ihren Berufsabschluss zu erreichen.

Als Ungelernte(r) hat man auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Chancen. Man ist am ehesten von Entlassungen bedroht oder wird auf Grund des fehlenden Berufsabschluss erst gar nicht eingestellt.

Mit unseren Kursen unterstützen wir Sie Ihren Berufsabschluss zu erlangen.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • mit Abitur: mindestens 4 Jahre Berufstätigkeit im Speditions- und Logistikbereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Realschulabschluss: mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit im Spedition- und Logistikbereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Hauptschulabschluss: mindestens 6 Jahre Berufstätigkeit im Speditionsbetrieb oder eine vergleichbare Tätigkeit

Sie möchten sofort buchen oder benötigen noch weitere Informationen? Wählen Sie einen Veranstaltungstermin aus, füllen Sie das entsprechende Formular aus und schon geht es los!

09.01.2020, 00:00