• Übersicht
  • Inhalte/Beschreibung
  • Zulassung
  • Downloads

In den unterschiedlichsten Unternehmen steuern Industriekaufleute betriebswirtschaftliche Abläufe. In der Materialwirtschaft vergleichen sie u.a. Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung.

Kursnummer100471
Finanzierung

Einmalzahlung

Unterrichtsform

berufsbegleitend

Unterrichtszeiten

#z#

Unterrichtsart

Gruppenunterricht mit Fachdozenten

Abschluss

Prüfungszeugnis gemäß §37 Berufsbildungsgesetz (BBiG)

prüfende Stelle

zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK)

Start der Veranstaltung

#Frühjahr 2019#

Zulassung

#

Dieses Angebot richtet sich zunächst an alle, die sich seit mindestens 3 Jahren beruflich in kaufmännischen/verwaltenden Unternehmen betätigen und nicht die Möglichkeit hatten, Ihren Berufsabschluss zu erreichen.

Als Ungelernte(r) hat man auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Chancen. Man ist am ehesten von Entlassungen bedroht oder wird auf Grund des fehlenden Berufsabschluss erst gar nicht eingestellt.

Mit unseren Kursen unterstützen wir Sie Ihren Berufsabschluss zu erlangen.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • mit Abitur: mindestens 4 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Realschulabschluss: mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Hauptschulabschluss: mindestens 6 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

#

Beschreibung:

In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Außerdem erarbeiten sie gezielte Marketingstrategien. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren Industriekaufleute die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Personalwesen ermitteln sie den Personalbedarf, wirken bei der Personalbeschaffung bzw. -auswahl mit und planen den Personaleinsatz.

LERNINHALTE

Waren einkaufen, lagern und termingerecht für die Produktion bereitstellen

zum Beispiel:

  • Materialbedarf ermitteln

  • Angebote einholen und vergleichen

  • Einkaufsverhandlungen führen

  • Bestellungen schreiben

  • Liefertermine überwachen

  • Waren annehmen und kontrollieren, Warenmängel reklamieren, Waren ein- und auslagern

  • Analysen durchführen

Produktionsprozesse planen, steuern und überwachen

zum Beispiel:

  • Sollproduktionsweg bzw. Fertigungsschritte festlegen, ggf. Fertigungs- und Arbeitsprozesse optimieren

  • Maschinenbelegungen vornehmen, Kapazitätsabgleiche durchführen

  • Personal und Material bereitstellen

  • Durchlaufzeiten festlegen, Auftragsbegleitpapiere erstellen

  • Wartungspläne erstellen

Dienst- und Organisationspläne in der Personalwirtschaft erstellen, Personaleinsatz und -bedarf ermitteln

zum Beispiel:

  • Stellenpläne aufstellen

  • bei Personaleinstellungen und -entlassungen mitwirken

  • Arbeitsverträge ausstellen

  • Arbeits- und Verdienstbescheinigungen erstellen

  • Personalakten und -statistiken führen, Lohn- und Gehaltsabrechnung durchführen

  • Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen planen und organisieren

  • bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat mitwirken

Verkaufsverhandlungen mit Kunden führen, Marketing- und Werbemaßnahmen planen und durchführen

zum Beispiel:

  • Kunden akquirieren, beraten und betreuen

  • Anfragen prüfen und bearbeiten, Preise kalkulieren

  • Angebote bearbeiten

  • Bestellungen kontrollieren

  • Aufträge bearbeiten, abwickeln und überwachen

  • Waren versenden, Frachtpapiere ausfertigen, Zollformalitäten abwickeln

  • Reklamationen und Schadensfälle bearbeiten

  • Versandanzeigen prüfen

  • Markt- und Konkurrenzanalysen durchführen

  • Marktforschungsergebnisse auswerten

  • Werbe- und Verkaufsförderungsaktionen planen und durchführen

Finanz- und Geschäftsbuchführung abwickeln

zum Beispiel:

  • Eingangsrechnungen kontrollieren

  • Zahlungen veranlassen

  • Ausgangsrechnungen erstellen

  • Geschäftsvorgänge buchen

  • Kostenrechnungen durchführen

  • Finanzbedarf ermitteln

  • Jahresabschlussarbeiten durchführen

  • Unternehmensstrategien und -prozesse umsetzen

- Dies ist ein Angebot der its GmbH - Institut für Training und Schulungskonzepte -

Dieses Angebot richtet sich zunächst an alle, die sich seit mindestens 3 Jahren beruflich in kaufmännischen/verwaltenden Unternehmen betätigen und nicht die Möglichkeit hatten, Ihren Berufsabschluss zu erreichen.

Als Ungelernte(r) hat man auf dem Arbeitsmarkt immer weniger Chancen. Man ist am ehesten von Entlassungen bedroht oder wird auf Grund des fehlenden Berufsabschluss erst gar nicht eingestellt.

Mit unseren Kursen unterstützen wir Sie Ihren Berufsabschluss zu erlangen.

 

Zugangsvoraussetzung:

  • mit Abitur: mindestens 4 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Realschulabschluss: mindestens 5 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

  • mit Hauptschulabschluss: mindestens 6 Jahre Berufstätigkeit in einem kaufmännischen/verwaltenden Bereich oder eine vergleichbare Tätigkeit

Sie möchten sofort buchen oder benötigen noch weitere Informationen? Wählen Sie einen Veranstaltungstermin aus, füllen Sie das entsprechende Formular aus und schon geht es los!